Böllerkommando - Rhedebrügge in Fotos

Direkt zum Seiteninhalt

Böllerkommando

Galerie > Veranstaltungen ab 2004
Das Böllerkommando Rhedebrügge


Das Böllerkommando 2006


Das Böllerkommando entstand als Unterabteilung der
Kamerschaft ehemaliger Soldaten
Rhedebrügge und Umgebung e.V..
Die Kameradschaft entstand 1909 und das
Böllerkommando entwickelte sich
dann im Laufe der Zeit.


Unsere erster Böllermeister war Berndhard Ebbert, der bis zu seinem Tod Ehrenmitglied des Böllerkommandos geblieben ist.
Ende der 90er Jahre übernahmen dann Nobert Steggeman, Georg und
Michael Albrink, Arno Mohns (ausgeschieden) und Thomas Egging diese Aufgabe.

Da die Kameradschaft nicht mehr aktiv ist, schloss man sich dem Schützenverein Sankt Hubertus Rhedebrügge an.

Die Mitglieder eines Böllerkommandos müssen eine Prüfung nach deutschem  Waffengesetz ablegen und diese alle 5 Jahre wiederholen um Böllern zu dürfen.
Auch muss für jede Veranstaltung eine Böllergenehmigung vorliegen (z.B. Ordnungsamtder Stadt oder die entsprechende zuständige Behörde).


Unsere Böller:

<-- Die "dicke" Berta

Dreifachböller -->
In Aktion

Impressionen
der Prozession 2017
Kontakt:


Norbert Steggemann
Thomas Egging
02872/4429
02872/9183820
Zu guter Letzt:
Das aktuelle Team
An dieser Stelle gedenken wir auch
unserem in 2018 verstorbenen Böllermeister
Georg Allbrink.
Wer werden Dein Andenken bewahren.


Impressum & Datenschutzerklärung:
entspricht der der Seite
da diese Seite Bestandteil von rhedebrügge-in-fotos.de ist
Zurück zum Seiteninhalt